Wettbewerbe

In diesem Bereich finden Sie Berichte über Erfolge unserer Schüler bei der Teilnahme an sowohl internen als auch externen Wettbewerben.

Känguru-Wettbewerb 2016

Der internationale Wettbewerb „Känguru der Mathematik“ ist in allen Jahrgangsstufen beliebt.
Auch dieses Jahr nimmt das Gregor-Mendel- Gymnasium wieder als eine von über 10.000 Schulen in Deutschland am beliebten „Känguru“-Wettbewerb teil. 373 Schülerinnen und Schüler aus allen Jahrgangsstufen beteiligten sich an dem Wettstreit, bei dem Multiple-Choice- Aufgaben zum Rechnen, Schätzen und Knobeln aus verschiedenen Bereichen der Mathematik gestellt werden. 30 Schülerinnen und Schüler des GMG dürfen sich zu den Besten aller Teilnehmer Deutschlands zählen und gewinnen neben einer Urkunde Experimentierkästen, Bücher oder (Strategie-)Spiele rund um die Mathematik.

Sieg des GMG beim Regionalentscheid

Die Fußballer in der Altersklasse III (2002-2004) des Gregor-Mendel-Gymnasiums konnten sich beim Regionalentscheid, der an der Realschule Neumarkt ausgetragen wurde, gegen die beiden anderen qualifizierten Teams durchsetzen.

Stadtmeistertitel und Platz 2 beim Regionalfinale

Den Stadtmeistertitel im Fußball gewannen die Mädchen der Altersklasse IV (Jahrgänge 2004-2006) am Freitag, den 15. April 2016, auf dem Sportgelände des FC Ambergs. Dabei verwiesen sie die Schülerinnen des Max-Reger-Gymnasiums und der Franz-Xaver-von-Schönwerth-Realschule auf die Plätze 2 und 3.

Mädchen II auf dem Treppchen

Die Mädchen der Altersklasse II (Jahrgänge 1999-2003) platzierten sich bei den Hallenfußball-Stadtmeisterschaften am Freitag, den 8. April 2016, in eigener Halle mit Platz 3 auf dem Siegertreppchen. Geschlagen geben mussten sie sich den Schülerinnen der Franz-Xaver-von-Schönwerth-Realschule und des Max-Reger-Gymnasiums.

Stadtmeister-Titel im Hallenfußball für Mädchen I

Die Mädchen der Altersklasse I (Jahrgänge 1997-2001) sicherten sich am Freitag, den 8. April 2016, in eigener Halle den Titel bei den diesjährigen Hallenfußball-Stadtmeisterschaften. Weil in ihrer Altersklasse ansonsten keine Schule eine Mannschaft gemeldet hatte, spielten sie außer Konkurrenz bei den Titelkämpfen der Mädchen II mit. Dabei errangen sie insgesamt zwei Siege.

Jungen des GMG blitzsaubere Stadtmeister

Nicht einen Gegentreffer musste das Team des Gregor-Mendel-Gymnasiums in der Altersklasse III (2004 - 2002) bei den Fußball-Stadtmeisterschaften auf dem FC-Gelände hinnehmen. Neben dem GMG traten zwei weitere Schulen, die Schönwerth-Realschule und die städtische Wirtschaftsschule an, sodass der "Jeder gegen Jeden"-Modus vereinbart wurde. Gleich im ersten Spiel mussten sich die Gymnasiasten mit den Realschülern auseinandersetzen.

Eishockeyspieler/-innen des GMGs verstärken Amberger „Allstar Team“ der Schulen

Am Mittwoch, den 16. März 2016, durften die Eishockey-Spieler/-innen des Gregor-Mendel-Gymnasiums das Team „Amberg Allstars“ der Amberger Schulen beim Vergleich mit den Schulen der Stadt Weiden verstärken.

Während sich die Mannschaft aus Amberg in der Altersklasse „Jahrgang 2002 und jünger“ ein 4:4-Unentschieden erkämpfte, unterlag man der Auswahl aus Weiden in der Altersklasse „Jahrgang 2002 und älter“ mit 2:6.

Fußball-Mädchen holen Vizemeisterschaft

Die Mädchen der Altersklasse IV (Jahrgänge 2003-2007) holten sich am Freitag, den 11. März 2016, den Vizemeistertitel bei den diesjährigen Hallenfußball-Stadtmeisterschaften. Unter insgesamt vier teilnehmenden Schulen mussten sie sich nur den Spielerinnen der  Franz-Xaver-von-Schönwerth-Realschule geschlagen geben.

Platz 3 bei Stadtmeisterschaften für Mädchen III

 

Den Beginn bei den Hallenfußball-Stadtmeisterschaften der Mädchen machten im Schuljahr 2015/16 die Spielerinnen der Altersklasse III (Jahrgänge 2001-2005). Das Team des Gregor-Mendel-Gymnasiums erreichte dabei den dritten Platz. Den Titel holten sich die Vertreterinnen der Franz-Xaver-von-Schönwerth-Realschule. Platz 2 ging an die Spielerinnen der Dr.-Johanna-Decker-Schulen.

Preise bei der Fürther Mathematikolympiade

In diesem Jahr haben sich wieder etliche Schülerinnen und Schüler an die kniffligen Aufgaben der Fürther Mathematikolympiade heran gewagt. Sehr erfolgreich waren Benedikt Duschanek und Julian Scharf, beide 5a, Noah Vollmer, 5d, und André Poljakow, 6b, die bei dem Wettbewerb einen 3. Preis bekommen haben. Die Schülerin Julia Fiedler, 5c, hat sogar einen ersten Preis erhalten. Wir gratulieren euch ganz herzlich zu eurem tollen Erfolg.

 

Jungen III werden Vize-Stadtmeister im Hallenfußball

Am Montag, den 01. Februar 2016, fanden die Fußball-Stadtmeisterschaften im Hallenfußball der Jungen III (Jahrgänge 2002 - 2004) in der Dreifachturnhalle des Gregor-Mendel-Gymnasiums statt. Die Mannschaft unserer Schule erreichte dabei einen hervorragenden zweiten Platz und musste sich am Ende nur den Schülern der Städtischen Wirtschaftsschule geschlagen geben.

"Jugend debattiert" - eine gelungene Premiere am GMG

„Jugend debattiert“ ist das bundesweit größte Schulprojekt im Bereich der sprachlich-politischen Bildung. Jugendliche sollen hierbei Freude an sachorientierten Streitgesprächen gewinnen. Gleichzeitig schulen sie ihre Gesprächsfähigkeit und ihr Ausdrucksvermögen. In der modernen Kommunikationsgesellschaft sind diese Fähigkeiten für jeden erfolgreichen Menschen unabdingbar. Zudem sind gute Debatten eine wesentliche Voraussetzung für eine lebendige Demokratie.

Handball-Team wird 2. Bezirksmeister

Beim Bezirksfinale der Jungen II in Neutraubling wurde zwischen den besten drei Mannschaften der Oberpfalz der Teilnehmer für die Nordbayerische Meisterschaft ausgespielt.

Im ersten Spiel gegen den Gastgeber des Staatlichen Gymnasiums Neutraubling tat sich das GMG zunächst überraschend schwer und lag in der ersten Halbzeit mit zwei Toren zurück. Erst in der zweiten Hälfte konnte das GMG zu seinem Spiel finden und letztlich klar mit 9 : 7 gewinnen.

Julia Wenkmann - noch nicht ganz Einstein

Andreas, Barbara und Charlotte haben je eine Schale mit Murmeln. Andreas entnimmt seiner Schale die Hälfte der Murmeln und legt sie zu gleichen Teilen in die Schalen der beiden anderen. Danach verfährt zunächst Barbara mit den Murmeln in ihrer Schale genauso und schließlich auch Charlotte. Erstaunt stellen die drei fest, dass alle nun wieder genau so viele Murmeln besitzen wie zu Beginn.

Bestimme alle Anzahlen von Murmeln, die die drei zusammen besitzen können.

Eishockey-Nachwuchs beim Franz-Xaver-von-Schönwerth-Pokal

Der Eishockey-Nachwuchs des Gregor-Mendel-Gymnasiums nahm am Montag, den 21.12.2015, am Wettkampf der Amberger und Weidener Schulen um den Franz-Xaver-von-Schönwerth-Pokal im Amberger Eisstadion teil. Gemeinsam mit den Spielern der Schönwerth-Realschule stellten sie eine Amberger Schulmannschaft, die sich in zwei Spielen mit den Teams aus Weiden maß. In der Altersklasse „Jahrgang 2002 und jünger“ mussten sie sich den Nachwuchs-Cracks aus Weiden mit 3:6 geschlagen geben, in der Altersklasse „Jahrgang 2002 und älter“ unterlag man knapp mit 1:3.

Seiten

Subscribe to RSS - Wettbewerbe