Veranstaltungen

Die Vermessung der Welt

Auf Einladung des Amtes für Digitalisierung, Breitband und Vermessung informierten sich 16 Schüler/innen aus Mathe-Kursen der Q 11 am 16. Juli 2015 über die Aufgaben dieser Behörde. Die Einladung  dazu war durch ihren Amtsleiter Herr Beyerlein ausgesprochen worden. Er und seine Mitarbeiter hatten auf dem Gelände des FC Amberg ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt.

Konzertankündigung - GMG-Bigband im ACC

Mit einem vielfältigen Programm möchte die neue Generation der GMG-Bigband am kommenden Sonntag das Amberger Publikum begeistern. Die über 50 Musiker setzen sich aus allen Jahrgangsstufen des GMG zusammen. So spielt der frischgebackene Abiturient neben dem talentierten Nachwuchsmusiker aus der fünften Jahrgangsstufe. Im Konzert werden auch die einzelnen Register ihre Fähigkeiten in kleineren Gruppierungen zeigen können. Mit Spannung wird zum Beispiel der Auftritt des Tuba-Ensembles erwartet.

Pol&IS: Die Welt retten, aber wie?

Was ist Polis überhaupt?

Pol&Is steht für Politik und internationale Sicherheit. Dabei handelt es sich um ein Rollenspiel, in dem die komplexen Prozesse auf der internationalen Bühne simuliert werden. Begleitet von zwei Jugendoffizieren der Bundeswehr werden die Teilnehmer in UN-Generalsekretäre und Vertreter der Weltbank, der Presse, der Nichtregierungsorganisationen (Amnesty International, Greenpeace, etc.) und verschiedener Regionen der Polis-Welt eingeteilt. Jede Region wird von drei Personen mit verschiedenen Ämtern repräsentiert: einem Regierungschef, der zugleich Umweltminister ist, einem Wirtschaftsminister und einem Staatsminister. Neben dem Ziel des Weltfriedens generell, gilt es für die Politiker vor allem ihre Region politisch und wirtschaftlich stabil zu halten.

Sport- und Spielefest der 5. – 11. Jahrgangsstufen

Am Mittwoch, den 8. Juli 2015, veranstaltete das Gregor-Mendel-Gymnasium das alljährliche Sport- und Spielefest. Die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5 und 6 traten dabei auf dem Schulgelände im Rahmen verschiedener Geschicklichkeitswettbewerbe gegeneinander an und ermittelten so diejenige Klasse, die in Sport und Spiel am besten zusammen harmonierte. Als Sieger durften sich in diesem Jahr die Mädchen und Jungen der Klasse 6b feiern lassen.

Bundesjugendspiele der 5. – 7. Jahrgangsstufen

Am Dienstag, den 30. Juni 2015, fanden die Bundesjugendspiele für die 5. – 7. Jahrgangsstufen im Leichtathletik-Stadion des FC Ambergs statt. Alle Schülerinnen und Schüler der insgesamt 13 Klassen absolvierten einen Dreikampf in den Disziplinen Sprint, Weitsprung und Weitwurf.

Auch aufgrund der sehr guten Wetterverhältnisse mit hohen Temperaturen erzielten viele der jungen Sportlerinnen und Sportler hervorragende Leistungen und konnten ihre bisherigen Weiten und Zeiten deutlich verbessern.

Lehrer im Knast

(Titelbild: Rainer Sturm  / pixelio.de)

Drei WR-Lehrer des GMG nutzten das Angebot einer Fortbildung in der Justizvollzugsanstalt Amberg, die vom Arbeitskreis SchuleWirtschaft angeboten worden war. So lernten sie die Haft- und Förderbedingungen im Amberger Gefängnis aus nächster Nähe kennen: 

Schulfest am GMG

Am Freitag, den 17. Juli 2015, öffnet das Gregor-Mendel-Gymnasium zwischen 14 und 18 Uhr seine Türen für alle Kinder und Jugendlichen, Eltern, Bekannte und Verwandte sowie alle, die sich für das Gymnasium in der Moritzstraße interessieren. Unter dem Motto „Bayern – Das bayerische GMG“, das in diesem Jahr die SMV um Schülersprecherin Eva Bogner sowie die Klassensprecher  gewählt haben, präsentieren die Schülerinnen und Schüler die Ergebnisse ihrer Projekte, welche sie am Donnerstag zuvor selbst planen und durchführen.

Trachtentag zur Bergfestzeit

Auf Anregung der Schülermitverantwortung (SMV) veranstaltete das Gregor-Mendel-Gymnasium zum zweiten Mal wieder seinen Trachtentag zur Bergfestzeit. Es beteiligten sich zahlreiche Schülerinnen und Schüler, sowie Lehrkräfte, aber auch die Damen des Sekretariats. Vor allem die bunten Dirndl der Mädchen und  Frauen sorgten für fröhliche Farbtupfer im Schulalltag.

Brot backen für Afrika

„ 1 Stunde gegen den Hunger“, so lautet die deutschlandweite Spendenkampagne mit der die Welthungerhilfe dazu aufruft gegen den Hunger aktiv zu werden. Viele Prominente und große Vereine gingen bereits mit gutem Beispiel voran, dem die zehnten Klassen des Gregor-Mendel-Gymnasiums folgen wollten.

Besuch des EU-Parlamentariers Ismael Ertug

Am 19.06.2015 konnte Herr OStD Welnhofer den Abgeordneten des EU-Parlaments, Herrn Ismael Ertug am Gregor-Mendel-Gymnasium begrüßen. Im Rahmen des Sozialkundeunterrichts referierte er  für die 10. Klassen über aktuelle Themengebiete europaweiter Politik. Hierbei nahm er besonders Bezug auf die derzeitigen großen Herausforderungen, der sich Europa gegenüber sieht. Die Schülerinnen und Schüler zeigten sich schnell interessiert und es entwickelte sich ein offenes Gespräch, bei dem Herr Ertug seinen Zuhörern verstärkt eine differenzierte Sichtweise ans Herz legte.

Der Kurs 1win11 auf der Hauptversammlung des Global Players Grammer AG

Die Schüler des Q11-Kurses Wirtschaftsinformatik besuchten am Mittwoch, den 20.05.2015 zusammen mit Ihrem Lehrer StR Traub die Hauptversammlung der Grammer AG im ACC Amberg.

WR, Infobus, BIZ und Praktika - Berufsorientierung in der neunten Jahrgangsstufe

Was will ich später einmal machen – womit soll ich mein Einkommen verdienen, wie soll mein Alltag aussehen?

Theaterfahrt der Mittelstufen-Theatergruppe

Um sechs: Hinter den Kulissen des Staatstheaters Nürnberg: Haupt- und Nebenbühnen, Schnürboden, Requisiten, der größte Kleiderschrank Nürnbergs mit zirka 50.000 Kostümen, Bühnenbau mit Modellen, Perückenmacherei, Probenräume, und nicht zuletzt die Theaterküche - denn auf der Bühne wird schließlich auch gegessen. Alles fachkundig und unterhaltsam präsentiert von der Theaterpädagogin des Staatstheaters, Frau Sparberg. Vielen Dank! 

Erasmus+-Projekt „Eurotopia“ – GMG ganz futuristisch

Das zweite Projekttreffen des Erasmus+-Projektes „Eurotopia“ fand am GMG statt und stand unter dem Motto „Wir bauen Eurotopia“. Und da es ungeschickt wäre, so einfach mit der Erbauung „Eurotopias“ zu beginnen, informierten sich die Schüler im Laufe dieser Woche ausführlich ….und hatten nebenbei auch noch jede Menge Spaß …..

Theaterbesuch des Q11-Französischkurses

Nachdem im letzten Schuljahr die traditionelle Schülertheateraufführung in französischer Sprache im ACC aufgrund fehlender Zuschauer abgesagt werden musste, war die Freude umso größer als dem Q11-Kurs Französisch mitgeteilt werden konnte, dass dieses Schuljahr die Aufführung auf jeden Fall stattfinden würde und darüber hinaus anstelle eines Molière-Stücks der allseits beliebte „Petit Prince“ von Antoine de Saint-Exupéry zur Aufführung gebracht werden würde.

Seiten

Subscribe to RSS - Veranstaltungen