Veranstaltungen

23. März, 17:00 Uhr: Übertrittsinformationen am GMG

Quo vadis, Gymnasium? – Eine Frage, die hoffentlich bald beantwortet wird. Aktuelle Denkansätze und Tendenzen direkt aus dem Kultusministerium können Eltern am Informationsabend zum Übertritt des Gregor-Mendel-Gymnasiums erfahren, der am 23. März ab 17:00 in der Aula der Schule stattfinden wird.

Hochfliegend: GMG - Schüler/innen schneiden in den jährlich stattfindenden Jahrgangsstufentests sehr gut ab

Jährlich finden in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik bayernweit einheitliche Vergleichstests statt. Das GMG war in diesem Jahr an fünf Tests beteiligt und viermal platzierten sich die Schüler/innen in der Spitzengruppe der beteiligten Schulen in der Oberpfalz. Das ist besonders bemerkenswert, da die Oberpfalz regelmäßig bessere Ergebnisse vorweisen kann, als der Durchschnitt Bayerns. Die Gratulation gilt den Schülerinnen und Schülern und den beteiligten Lehrkräften!

All the world's a stage .... (Shakespeare)

Am 17. Februar wurden die Amberger Schultheatertage eröffnet, und gleich vier Ensembles des Gregor-Mendel-Gymnasiums waren unter den neun Teilnehmern auf den Brettern, die die Welt bedeuten. Zu den Aufführungen in der Mensa des GMGs (im Gebäude der Dreifachsporthalle) ist die ganze Schulgemeinschaft und die Öffentlichhkeit herzlich eingeladen - Termine: 27.04. / 11.05. / 13.05. / 28.06.; Einzelheiten entnehmen Sie bitte dem Flyer oder der Tagespresse.

Treffen der Klassenelternvertreter

Am 15. Februar 2017 lud der Elternbeirat die Klassenelternvertreter zu einem zwanglosen Meinungsaustausch ins Schützenhaus Raigering ein. Der Aufforderung folgten zahlreiche Elternsprecher insbesondere aus den unteren Jahrgangsstufen, die eine Reihe von Fragen und Anregungen rund ums Zusammenleben in der Schulfamilie im Gepäck hatten.

Welcome-Party für die 5. Jahrgangsstufe am 20. September 2016

Zur liebgewordenen Tradition am GMG gehört mittlerweile die vom Elternbeirat organisierte Welcome-Party, auf der wir jedes Jahr die Kinder und Eltern der 5. Klassen herzlich in der Schulfamilie willkommen heißen.

Hier stimmt die Chemie - Inklusion am GMG

Ein Nikolausgeschenk der besonderen Art machten Schüler der 11. Jahrgangsstufe des Gregor-Mendel-Gymnasiums Amberg den Schülern des Sonderpädagogischen Förderzentrums Amberg: sie zeigten ihnen Tricks aus der Welt der Chemie und demonstrierten hautnah, wie Inklusion aussehen kann. Inklusion, darunter versteht man kurz gesagt, die Einbeziehung von Kindern mit sonderpädagogischem Förderbedarf in das „normale“ Bildungssystem.

Dazu hatten die Oberstufenschüler Arbeitsstationen aufgebaut, an denen die Gastschüler mit Hilfe der GMG-Assistenten selbst Experimente durchführen durften.

"Wieder naht der heil'ge Stern" - freudige Einstimmung auf Weihnachten

Feierlich und ausgesprochen schwungvoll eröffnete der Nachwuchsorganist Leonard Krapf (Klasse 7a) das Konzert in der voll besetzten Dreifaltigkeitskirche mit der Fanfare in D-Dur von Lemmens. Die einleitenden Worte von Pfarrer Gradl und Oberstudiendirektor Peter Welnhofer erinnerten das Publikum daran, dass zu einem gelungenen Konzert immer eine gründliche Vorbereitung notwendig ist.

Time for debate: The Voice of young Europe am GMG

In der ersten Adventswoche waren im Rahmen des Erasmus+ Projektes "The Voice of Young Europe" 29 Schüler und Studenten aus drei Nationen (Italien, Schottland, Niederlande) sowie 8 begleitende Lehrkräfte zu Besuch am GMG.

France Mobil am GMG

Am Donnerstag stand ein auffallender Renault Kangoo vor dem Eingang des GMG. Die Aufschrift France Mobil ließ es schon erahnen: Heute ist eine Französin zu Besuch am GMG. So war es auch: Charlotte De Brabander tourt ein Jahr lang auf Initiative der französischen Botschaft und der Robert Bosch Stiftung durch Bayern, um an Schulen Frankreich hautnah zu präsentieren und die Lust auf die französische Sprache zu wecken. Bundesweit sind 13 solcher Fahrzeuge unterwegs.

Tag der offenen Tür am Gregor-Mendel-Gymnasium

Am Freitag, den 22. Juli 2016, öffnete das Gregor-Mendel-Gymnasium seine Türen für alle Eltern, Geschwister, Bekannten, Verwandten und Freunde der Schule, um sich bei warmem Sommerwetter zum Tag der offenen Tür 2016 zu präsentieren. Unter dem Motto „Licht und Schatten – Hier und anderswo“ lockten die Schülerinnen und Schüler mit ihren jeweiligen Lehrkräften die Gäste in die verschiedenen Klassenzimmer, Fachräume und auf das Außengelände des Gymnasiums in der Moritzstraße.

Weil Reisen bildet – zwei ehemalige Schüler des GMG berichten von ihrem Abenteuer quer durch Afrika

Sechs Jahre auf Achse waren die ehemaligen GMG-Schüler Sabine Hoppe und Thomas Rahn: Zuerst von Amberg über Asien und Amerika nach Südafrika und von dort noch einmal durch den gesamten afrikanischen Kontinent zurück nach Europa. Diese letzte Etappe durften die Schüler der 8. und 9. Jahrgangsstufe am GMG nun bei einem sehr lebendigen und abwechsungsreichen Bildervortrag "Transafrika" nach- und miterleben.

GMG-Bläserensemble beim Jubiläum der Barbara-Schule

Schülerkonzert im Sonnenschein

Bei strahlendem Wetter fand am 19. Juli in  den letzten beiden Unterrichtsstunden des Vormittags das diesjährige Schülerkonzert statt. Zahlreiche Musiker von der 5. bis zur 11. Jahrgangsstufe boten den Zuhörern ein abwechslungsreiches Porgramm von beachtlicher Qualität. Neben schon routinierten Pianisten, Instrumentalisten und Sängerinnen fassten auch Nachwuchsängerinnen aus der Unterstufe den Mut, vor einem 700-köpfigen Publikum aufzutreten. Beim bewährten Technik-Team der Big Band kam zum ersten Mal das neue digitale Mischpult zum Einsatz - eine Spende des Elternbeirats.

Sport- und Spielefest der 5. – 11. Jahrgangsstufen

Zwei Tage später als geplant fand am Freitag, den 15. Juli 2016, das alljährliche Sport- und Spielefest des Gregor-Mendel-Gymnasiums statt. Aufgrund der schlechten Wetterverhältnisse mussten die für diese Veranstaltung geplanten Wettkämpfe ans Ende der Schulwoche verlegt werden. Zum Glück spielte der „Wettergott“ diesmal mit und so blieb es am Freitag während der gesamten Spielzeiten trocken. Zwischendurch lächelte sogar für einige Minuten die Sonne durch die sonst graue Wolkendecke hindurch.

Assi, owi, hinti, fieri - Bayern, des san aa mia…

… Oberpfälzer, nicht nur die Oberbayern. Glücklicherweise gibt es Menschen wie Herrn Schmaußer aus Hohenkemnath, die unserer Gegend und unserem Dialekt besondere Aufmerksamkeit schenken. Und mindestens 40% ihrer Freizeit, wie wir erfahren durften.

 

Seiten

Subscribe to RSS - Veranstaltungen