Talence zu Besuch am GMG

 

Im Mai 2016 hatten 20 Schüler des GMG eine erlebnisreiche Woche in Talence bei Bordeaux verbracht und nun stand der Gegenbesuch der französischen Schüler bei uns am GMG an.

Wettertechnisch hatten die Franzosen sich die bisher schlechteste Woche des Herbstes ausgesucht: immer Temperaturen unter 10 Grad, teilweise auch etwas Regen und verhältnismäßig wenig Sonne....nicht gerade ein einladendes Wetter, vor allem wenn man bedenkt, dass in Bordeaux bei Abreise der französischen Schüler noch richtig sommerliche Temperaturen vorherrschten. Da war der Schock nach Ankunft im kalten Amberg schon spürbar.

Glücklicherweise konnte das Programm so angepasst werden, dass die Gruppe nicht allzu oft draußen in der Kälte stehen musste. Am Freitag ging es gleich in die Landeshauptstadt München. Dort wurde im Museum Mensch und Natur gemeinsam ein gesundes Frühstück zubereitet, bevor - frisch gestärkt - Schloss Nymphenburg besichtigt wurde. Der Nachmittag wurde in der Münchner Altstadt mit ihren zahlreichen Sehenswürdigkeiten verbracht.

Am Montagmorgen wurde die Gruppe von StD Raschka ganz herzlich am GMG empfangen und durch das Schulhaus geführt, bevor Unterricht für alle auf dem Programm stand. Nachmittags ging es zur Erholung ins Kurfürstenbad. Am Dienstag stand Regensburg auf dem Programm, wo die Gruppe zunächst die Altstadt ausgiebig besichtigte, um dann noch ausgiebiger die Regensburger Geschäftswelt unter die Lupe nehmen. Zum Abschluss des Tages wurde zur Walhalla gefahren. Der obligatorische Besuch von Nürnberg stand am nächsten Tag an: Dokuzentrum, Burg, Altstadt und als Ausgleich dazu das gemeinsame Einkaufsvergnügen in der Nürnberger Altstadt. Am Donnerstag  hieß es schon wieder Abschied nehmen nach einer kalten aber dennoch sehr kurzweiligen Woche.

Da Vorfreude bekanntlich die schönste Freude ist, freuen wir uns alle auf ein Wiedersehen im Frühjahr 2018 in Talence.

Madlen Raub