Stadtmeistertitel und Platz 2 beim Regionalfinale

Den Stadtmeistertitel im Fußball gewannen die Mädchen der Altersklasse IV (Jahrgänge 2004-2006) am Freitag, den 15. April 2016, auf dem Sportgelände des FC Ambergs. Dabei verwiesen sie die Schülerinnen des Max-Reger-Gymnasiums und der Franz-Xaver-von-Schönwerth-Realschule auf die Plätze 2 und 3.

In beiden Partien zeigten die Mädchen des Gregor-Mendel-Gymnasiums eine spielerisch sehr ansprechende Leistung. Sowohl gegen die Realschülerinnen im ersten Spiel als auch die Spielerinnen des Max-Reger-Gymnasiums in Spiel 2 gewann man mit 2:0. Das bedeutete die viel umjubelte Qualifikation für die nächste Runde auf Regionalebene.

Beim folgenden Regionalfinale mussten sich die Mädchen am Montag, den 25. April 2016, allerdings den Vertreterinnen des Ostendorfer-Gymnasiums aus Neumarkt geschlagen geben. In einer Partie bei widrigsten Wetterbedingungen auf dem Sportgelände der DJK Neumarkt bot man den starken Nachwuchstalenten aus Neumarkt zwar kämpferisch die Stirn, war spielerisch betrachtet aber doch klar unterlegen. Emily Hueber (6a) und Hanna Staudt (6c) erzielten für das Gregor-Mendel-Gymnasium immerhin noch die beiden Ehrentreffer.

 

Für das Gregor-Mendel-Gymnasium spielten:

Vorne v.l.: Jessica Urbanovic (6b), Viola Fritsche (6c), Sarah-Maria Kohl (5a), Milena Fertsch (5b).

Hinten v.l.: Celina Lederer (5c), Marlene Dömel (6c), Emily Hueber (6a), Hanna Staudt (6c), Nina Luckner (5a), Lucy Riß (6a).